Wahlschablonen für blinde und sehbehinderte Menschen

Bundestagswahl am 24. September 2017

Blinde und sehbehinderte Wählerinnen und Wähler haben auch bei der Bundestagswahl am 24. September 2017 wieder die Möglichkeit, ihre Stimme mit Hilfe von Wahlschablonen abzugeben. Damit können sie selbstbestimmt und ohne Hilfe einer anderen Person an der Wahl teilnehmen.

Die Wahlschablonen werden vom Blinden- und Sehbehinderten-Verband Sachsen-Anhalt e. V. kostenlos verteilt und können in der Landesgeschäftsstelle abgefordert werden:

Blinden- und Sehbehinderten-Verband Sachsen-Anhalt e.V.
Hanns-Eisler-Platz 5
39128 Magdeburg

Tel.: 0391 – 2 89 62 39
Fax: 0391 – 2 89 62 34
E-Mail: info@bsvsa.org
Internet: http://wahlen.bsv-sachsen-anhalt.de

Wie die Wahlschablonen aussehen und wie sie praktisch angewendet werden, erfahren Interessierte in der gemeinsamen Pressekonferenz der Landeswahlleiterin mit Vertretern des Blinden- und Sehbehinderten-Verbandes:

Dienstag, 5. September 2017, um 15 Uhr
Ministerium für Inneres und Sport
Raum 104
Halberstädter Straße 2 / am "Platz des 17. Juni"
39112 Magdeburg

Medienvertreter sind zur Berichterstattung herzlich eingeladen.

Quelle:
Pressemitteilung der Landeswahlleiterin Sachsen-Anhalt (PDF)

Pressekontakt

Bernd Peters
Leiter der Geschäftsstelle
Hanns-Eisler-Platz 5
39128 Magdeburg

Telefon: 03 91 - 2 89 62 39
Fax: 03 91 - 2 89 62 34
E-Mail: info@bsvsa.org

Schriftgröße und Farben anpassen

Schriftgröße

Farben