Nachruf Dieter Wendel

Trauer um langjährigen ehrenamtlichen Mitstreiter

Am 9. August 2021 verstarb kurz vor seinem 75. Geburtstag völlig unerwartet unser langjähriges Mitglied, der Leiter der Regionalgruppe Magdeburg des Blinden- und Sehbehindertenverbandes, Dieter Wendel.

Ein Mann, Anfang 70 mit Sonnenbrille

Dieter Wendel

Mit Dieter Wendel verliert der Verband einen über Jahrzehnte für unsere Mitglieder in Magdeburg engagierten ehrenamtlichen Mitarbeiter, der sich unermüdlich für ihre Betreuung und ihre Interessen in der Regionalgruppe eingesetzt hat.

Dieter Wendel wurde am 06.09.1946 geboren. Seit 1972 war er ehrenamtlich im Blinden- und Sehbehinderten-Verband tätig.

Im damaligen Blinden- und Sehschwachenverband arbeitete er zunächst gemeinsam mit seiner Ehefrau Christine in der Kreisorganisation Magdeburg-Nord als ehrenamtliche Vertrauensleute. Zu ihren Aufgaben gehörten regelmäßige Besuche bei den von ihnen betreuten Betroffenen und das Ausrichten von Treffen und Veranstaltungen.
Nach der Wende 1989/1990 und der damit verbundenen Neustrukturierung des Verbandes als Blinden- und Sehbehindertenverband Sachsen-Anhalt wurde Dieter Wendel in den neu gebildeten Stadtvorstand Magdeburg gewählt und übernahm trotz fortschreitender eigener hochgradiger Sehbehinderung die Leitung der Selbsthilfegruppe des Verbandes in Magdeburg-Nord. Er gründete eine Wandergruppe für Blinde und Sehbehinderte, die im Kern noch heute besteht.
Seit 2007 leitete Dieter Wendel die Regionalgruppe Magdeburg des Verbandes mit derzeit rund 100 Mitgliedern. Er koordinierte mit Unterstützung seiner Frau Christine die Arbeit der Selbsthilfegruppen in den Stadtteilen und weiterer Interessengruppen des Verbandes. Dazu gehörten der Versand von regelmäßigen Informationsschreiben, das Ausrichten von Mitgliederversammlungen und geselligen Veranstaltungen und die Organisation von Ausflugsfahrten und Gruppenreisen. Zugleich war Dieter Wendel Mitglied in der Leitung der Bezirksgruppe West des BSVSA.
Auch in der kommunalen Arbeitsgruppe der Menschen mit Behinderungen der Stadt Magdeburg setzte er sich für Inklusion und den Abbau von Barrieren für Blinde und Sehbehinderte ein.

2010 wurde Dieter Wendel mit dem GRATUS-Preis des Blinden- und Sehbehindertenverbandes ausgezeichnet.

2017 verlieh die Landeshauptstadt Magdeburg Dieter und Christine Wendel für ihr soziales Engagement und ihren Einsatz für blinde und sehbehinderte Menschen in Magdeburg ihren Adelheidpreis, der seit 2012 jährlich an im sozialen Bereich besonders engagierte und verdiente Menschen vergeben wird.

Unsere tief empfundene Anteilnahme gilt seiner Ehefrau Christine und allen Angehörigen.

Wir werden das Andenken an Dieter Wendel stets in Ehren halten

Blinden- und Sehbehindertenverband Sachsen-Anhalt e. V.
Landesvorstand
Leitungen der Bezirksgruppe West und der Regionalgruppe Magdeburg
Landesgeschäftsstelle

Pressekontakt

Bernd Peters
Leiter der Geschäftsstelle
Hanns-Eisler-Platz 5
39128 Magdeburg

Telefon: 03 91 - 2 89 62 39
Fax: 03 91 - 2 89 62 34
E-Mail: info@bsvsa.org

Schriftgröße und Farben anpassen

Schriftgröße

Farben